Jens Christiansen referiert beim 18. Stuttgarter Intensivkongress

Kürzlich fand der 18. Stuttgarter Intensivkongress statt, bei dem unter der Rubrik Notfall- und Rettungsmedizin zwischenzeitlich auch Themen aus dem Bereich Leitstelle besprochen werden.

IDH-consult Geschäftsführer Jens Christiansen referierte zum Thema „Neue Notrufwege – ist neu auch immer besser?“. Der gesamte Themenblock „Leitstelle im Focus“ wurde von Mitgliedern des Fachverband Leitstellen gestaltet. Den Vorsitz im Themenblock hatte Achim Hackstein der auch Vorsitzender des Fachverbands ist. Jens Warnecke von der Leitstelle Goslar sprach zu Erfahrungen in der Zusammenarbeit zwischen Leitstelle und Telenotarzt, Marc Gistrichowsky von der ILS Nürnberg, referierte über den Leitstellenbetrieb in Pandemiezeiten.

Scroll to top